News

Mitfahrt mit Harald Demuth im Audi 80 Group 4 beim Eifel Rallye Festival

Audi stieg im Jahr 1979 offiziell in die Rallye-Weltmeisterschaft ein. Dieses Fahrzeug ist eines der insgesamt vier gebauten Werkswagen der Gruppe 2. Es wurde mit dem Kennzeichen IN-NS 23 am 21.02.1979 auf die Audi AG zugelassen und sofort bei der Sachs-Winter Rallye eingesetzt. Beim ersten Einsatz in der Rallye WM, der Rallye Portugal im März 1979, erreichte es wieder mit den Fahrern Harald Demuth/Arwed Fischer gleich einen 6. Platz im Gesamtklassement und damit die ersten Weltmeisterschaftspunkte in der Historie von Audi. Das Fahrzeug war 1979 noch bei 3 weiteren WM-Rallyes  im Einsatz: Akropolis-Rallye mit Demuth/Fischer (Aufgabe), 1000-Seen-Rallye mit Wittmann/Deimel (Platz 26) und RAC-Rallye mit Rae/Coyle (Platz 28). Die beste Platzierung in der Europameisterschaft gelang dem Team Demuth / Fischer jeweils mit Platz 2 im Gesamtklassement bei der ARBÖ-Rallye und der ÖASC-Rallye.

Nach einem Unfall wurde das Fahrzeug verkauft und vom neuen Eigentümer zerlegt. Aus Zeitmangel kam die Restauration jedoch zum Erliegen und das Fahrzeug wurde 2007 in Einzelteilen an den jetzigen Eigentümer verkauft. Nach einem kompletten Neuaufbau in den Jahren 2009 bis 2011 durch die Fa. Mohe Rallyesport ist es jetzt wieder voll einsatzbereit und wird gelegentlich bei Rallyes in Europa eingesetzt.


Beim Eifel Rallye Festival (18.-20. Juli 2019) haben Sie die Chance, Copilot von Harald Demuth in diesem Fahrzeug zu werden.

Technische Daten    
Motor:   4-Zylinder Reihenmotor mit 8 Ventilen
Hubraum:   1.588 cm³
Leistung:   160 PS (119 kW) bei 7.600 U/min.
Bohrung / Hub:   79,5 x 80,0 mm
Verdichtung:   11,2:1
Drehmoment:   171 Nm bei 6.100 U/min.
Gemischaufbereitung:   mechanische Bosch-Kugelfischer-Einspritzpumpe
Ölversorgung:   Trockensumpf
Kraftübertragung:   Frontantrieb
Kupplung:   1-Scheiben-Kupplung Fichtel & Sachs
Getriebe:   vollsynchronisiertes 4-Gang-Getriebe
Differential:   mit Differentialsperre
Reifen:   Pirelli
Felgen:   Audi 5,5 J x 13 ET 38, 6 J x 14 bis 8 J x 15
Fahrzeuggewicht:   fahrfertig 900 kg
Maße:   Länge 4390 mm, Breite 1760 mm, Höhe 1370 mm
Verbreiterungen:   vorne GFK, hinten Aluminium

 

Die Mitfahrt steigt am Donnerstag, 18.07.2019, zwischen 15 und 19 Uhr während des Shakedowns zum Eifel Rallye Festival. Location ist die 5,4 Kilometer lange Strecke "Maubach-Arena" bei Darscheid in der Vulkaneifel.

Der Erlös der Auktion geht zur Hälfte an Lions Club Daun (https://www.lions.de/web/lc-daun), für seine Aktivitäten (z. B. Weihnachtspaketaktion) in der Region Daun und zur Hälfte an die Stiftung KinderHerz, https://www.stiftung-kinderherz.de/index.html.

Der Höchstbietende wird durch die Verantwortlichen des Eifel Rallye Festivals über den Zuschlag und den Ablauf während des Shakedowns benachrichtigt.

Der Beifahrer ist verpflichtet, während der Mitfahrt Helm und feuerfeste Schutzkleidung zu tragen. Beides wird vom Veranstalter des Eifel Rallye Festivals zur Verfügung gestellt. Um die passende Kleidung bereitstellen zu können, werden die Organisatoren im Vorfeld Angabe zu Größe und Gewicht des Mitfahrers einholen. Darüber hinaus muss der Beifahrer vor der Mitfahrt eine Haftverzichtserklärung ausfüllen und unterschreiben. Bei Minderjährigen muss die Haftverzichtserklärung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Voraussetzung für die Mitfahrt ist, dass der Mitfahrer auf dem Beifahrersitz ordnungsgemäß Platz nehmen und angeschnallt werden kann.

Zur eBay-Auktion

[Zur Newsübersicht]