News

Termine zum Eifel Rallye Festival 2022

 

Folgende Termine zum Eifel Rallye Festival 2022 stehen fest
Bestellung von Tickets und Programmheften im Webshop 01.04.2022 - 30.06.2022
Versand von Programmheft und Tickets ab 11.07.2022
   
Öffnung der Nennliste 01.03.2022 - 31.05.2022
Veröffentlichung der Nennliste 30.06.2022
   
Presse Akkreditierung 01.05.2022 - 07.07.2022



Wenn am Wochenende vom 21. bis zum 23. Juli 2022 die Vulkaneifel wieder bebt, dann dreht sich alles um die Geschichte des Rallyesports. Rund um Daun wird die zehnte Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festivals gefeiert. Das größte rollende Rallye-Museum präsentiert dabei das Beste aus 50 Jahren Rallye-Weltmeisterschaft. Die offiziellen WRC-Feierlichkeiten finden im Mai im Rahmen des WM-Laufes in Portugal statt.



Aller guten Dinge sind Drei und jetzt wird endlich das Jubiläum gefeiert! Nach den Corona-bedingten Absagen der Ausgaben 2020 und 2021 steigt die Feier zum 10jährigen Jubiläum nun vom 21. - 23. Juli 2022. Wie bei den neun Veranstaltungen zuvor werden am Festival-Wochenende wieder rund 160 automobile Zeugen aus 50 Jahren Rallye-Geschichte die Fans zu den Spuren dieses faszinierenden Sports führen. Die Teilnehmer und Fans ‚scharren' schon regelrecht mit den Hufen, die Stadt Daun und die sie umgebende Vulkaneifel freuen sich auf das ‚Klassentreffen des internationalen Rallye-Sports'.



Die Resonanz ist beeindruckend: Der Spendenaufruf der Organisatoren des ADAC Eifel Rallye Festivals zugunsten der Betroffenen der Flutkatastrophe in der Eifel brachte in kürzester Zeit 40.000 Euro zusammen. „Schon am Tag nach der Flutwelle erreichten uns Nachfragen aus ganz Europa, den Staaten und sogar Australien, ob mit uns alles ok sei“, beschreibt Organisationsleiter Otmar Anschütz (Daun) die Anteilnahme der Motorsportler.



Am Sonntagabend haben wir unseren Aufruf in den sozialen Medien und über einen Newsletter gestartet, 80 x wurde er geteilt, weit über 20.000 Menschen haben wir so
über die sozialen Medien erreicht.



Vom 22. – 24. Juli 2021 war in der Vulkaneifel rund um Daun die zehnte Ausgabe des Eifel Rallye Festivals geplant, kann aber wegen der Pandemie nicht stattfinden. Nach den enormen Hochwasserschäden der letzten Tage wollen die Organisatoren gemeinsam mit den Teilnehmern und Freunden des Festivals den Betroffenen in der Veranstaltungsregion helfen.



Vom 22. – 24. Juli 2021 war in der Vulkaneifel rund um Daun die zehnte Ausgabe des Eifel Rallye Festivals geplant. Doch das weltweit größte rollende Rallye-Museum wird seine Pforten erst 2022 wieder öffnen. „Das Eifel Rallye Festival lebt von seinen Teilnehmern und den Tausenden Fans. Die Demonstrationsfahrten der historischen Rallye-Schätze, die begeisterten Fans in der Rallye-Meile mit ihren Autogrammwünschen und Benzingesprächen.



In einer weiteren virtuellen Orga-Sitzung wurde vereinbart, dass nicht vor April mit der Öffnung der Nennliste begonnen wird. "Wir alle wissen um die Umstände und da wäre es falsch, bereits jetzt in den 'Normal-Modus' zu schalten. Einig sind wir uns darüber, dass es kein - in welcher Form auch immer - 'abgespecktes' Festival geben wird.



Der Termin für das Jubiläum des ADAC Eifel Rallye Festival steht: Nach der Corona-bedingten Absage der Ausgabe 2020 steigt die Feier zum 10jährigen Jubiläum nun vom 22. – 24. Juli 2021. Wie in den neun Jahren zuvor werden am Festival-Wochenende wieder rund 160 automobile Zeugen aus 50 Jahren Rallye-Geschichte die Fans zu den Spuren dieses faszinierenden Sports führen.



Nach vielen erfolgreichen nationalen Rallyes startete der MSC Daun 2000 durch, gemeinsam mit dem MSC Kempenich wurde vom 16. -17. Juni die erste 'große' Rallye veranstaltet. Die Premiere war sogleich ein Doppellauf für die DMSB Rallye Challenge der Regionen Nord und Süd, sie zählte auch zum ADAC Rallye Junior Cup. Nach den 12 bekannt anspruchsvollen WPs über 90,66 KM siegten die Nordhessen Markus Moufang / Hartmut Walch trotz eines Plattfußes am BMW M3.



„Wir haben lange gehofft, aber jetzt ist es Zeit, das Festival 2020 abzusagen“, erklärt Organisationsleiter Otmar Anschütz vom veranstaltenden MSC Daun. „Die durch die Corona-Pandemie erforderlichen Einschränkungen machen eine für alle Beteiligten gefahrlose und unbeschwerte Austragung des Festivals Ende Juli nicht möglich. Dazu kommt, dass nicht abzusehen ist, ob unsere internationalen Teilnehmer und Gäste überhaupt zu uns kommen könnten. Die Absage trifft uns hart, ist aber in dieser Lage die richtige Entscheidung.“



Vom 23. – 25. Juli 2020 soll in der Vulkaneifel rund um Daun das Jubiläum steigen. Die zehnte Ausgabe des Eifel Rallye Festivals, des weltweit größten rollenden Rallye-Museums, steht an. Doch ob es in diesem Jahr wirklich zur Live-Präsentation originaler Rallye-Geschichte kommen kann, steht noch nicht fest. Niemand kann derzeit verlässlich abschätzen, welche Einschränkungen die Corona-Pandemie noch erforderlich macht.



Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Corona Pandemie, wird die Eröffnung des Webshops des Eifel Rallye Festivals erst einmal verschoben. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.



Liebe Freunde des Eifel Rallye Festivals,

die Vorbereitungen für das Eifel Rallye Festival laufen montan weiterhin in normalen Bahnen und wir hoffen, dass sich die derzeitige Situation der Corona-Pandemie bis Ende Mai entspannt. Spätestens dann müssen auch wir uns entscheiden, ob in diesem Jahr unser Jubiläumsfestival stattfinden kann. Wir sind sehr zuversichtlich und würden uns freuen, euch alle vom 23.-25.07.2020 gesund in Daun wieder zu sehen.



Kurzausschreibung - Ausführungsbestimmungen

Die Kurzausschreibung (Genehmigung) und Ausführungsbestimmungen zum Eifel Rallye Festival stehen ab sofort im Noticeboard im Bereich Teilnehmer zur Verfügung. Im Bereich Telnehmer-Formulare sind weitere Dateien hinterlegt.

Zum Teilnehmerbereich

Die Nennliste öffne am 01.03.2020.