Opel Ascona 400 - 1982, Gr. B
DE
Heute: Michael Stams / Thomas Oelker (D/D)
Wilhelm Stengg fuhr diesen Ascona zwei Jahre lang, dann wurde er in Österreich quasi durchgereicht bis er zum Autohaus Wochesländer kam, das ihn restaurierte und in Rothmans Farben umlackierte. Im Jahre 2005 kam er zurück nach Deutschland und nach Stuttgart zu Kai Uwe Lutz und wurde rein weiß. Von dort übernahm ihn Michael Stams 2016 und lackierte ihn um auf die alten Farben von Wilhelm Stengg von 1982.

Gestern: Wilhelm Stengg/Heribert Krausler, Österichische Meisterschaft 1982
Dieser Ascona 400 wurde Anfang der 80er Jahre von Mattig aufgebaut. Er lief zunächst bei Mattig selbst, die auch Autos an Kunden vermieteten, und wurde 1982 an Wilhelm Stengg Sen. Nach Österreich verkauft. Wilhelm Stengg bestritt damit anschließend einige Läufe zur österreichische Staatsmeisterschaft.


DE
Today: Michael Stams / Thomas Oelker (D/D)
Wilhelm Stengg drove this Ascona for two years in Austria, then it was passed on in Austria to a few others until it came to the Autohaus Wochesländer which restored it and painted it in Rothman's colours. In 2005 it came back to Germany and Stuttgart to Kai Uwe Lutz and became pure white. From there Michael Stams bought it in 2016 and repainted it to the old colours of Wilhelm Stengg from 1982.

Yesterday: Wilhelm Stengg/Heribert Krausler, Austrian Championship 1982
This Ascona 400 was built by Mattig in the early 80s. It was initially run by Mattig himself, who also rented rally cars to customers, and was sold to Wilhelm Stengg Sen in Austria. Wilhelm Stengg then contested several rounds of the Austrian Rally Championship.


DE
Aujourd'hui: Michael Stams / Thomas Oelker (D/D)
Wilhelm Stengg a conduit cette Ascona pendant deux ans en Autriche, puis elle a été vendue en Autriche à quelques autres jusqu'à l'Autohaus Wochesländer qui l'a restaurée et peinte aux couleurs Rothmans. En 2005, elle est revenue en Allemagne à Stuttgart chez Kai Uwe Lutz et est devenu blanche. Ensuite, Michael Stams l'a rachetée en 2016 et l'a repeinte aux vieilles couleurs de Wilhelm Stengg 1982.

Hier: Wilhelm Stengg/Heribert Krausler, Championnat d‘Austriche 1982
Cette Ascona 400 a été construite par Mattig au début des années 80. Initialement dirigé par Mattig lui-même, qui louait également des voitures de rallye à ses clients, elle a été vendue à Wilhelm Stengg à Sen en Autriche. Wilhelm Stengg a ensuite disputé plusieurs manches du Championnat Autrichien des Rallyes.