Lancia Delta HF Integrale - 1989, Gr. A
DE
Heute: Marco Geeratz / Zion Geeratz (NL/NL)
1989 und 1991 nahm dieser Lancia an der Tour d´ Europe teil und belegte einen 4. und 6. Platz im Gesamtklassement als bestes Privatteam. Nach diesen zwei Rallyes wurde er abgestellt und geriet in Vergessenheit. Es wurde erst 2008 gefunden und bis 2009 restauriert und dabei dem Siegerwagen von der Portugal Rallye 1988 nachgestaltet. 2018 übernahm Marco Geeratz den Wagen von Peter Arndt.

Gestern: Miki Biasion/Tiziano Siviero, Rallye Monte Carlo 1989
Zu Beginn der Gruppe A-Zeit im Jahre 1987 brachte Lancia den Delta 4WD und schon ein Jahr später war dessen Nachfolger fertig, der Delta Integrale. Dieser debütierte bei der Portugal Rallye 1988 und gewann dort auch gleich mit Miki Biasion und Tiziano Siviero, wie auch die Rallye Monte Carlo 1989. Der Integrale gewann die Weltmeisterschaft in den Jahren 1988 und 1989 ehe er von der nächsten Evolutionsstufe dem Delta Integrale 16V im Oktober 1989 abgelöst wurde.


DE
Today: Marco Geeratz / Zion Geeratz (NL/NL)
In 1989 and 1991 this Integrale took part in the Tour d´ Europe and came home 4th and 6th as best privateer. Than this Lancia was forgotten, only to be found in 2008 and than restored as a copy of the 1988 winning car from Portugal driven by Miki Biasion. In 2018 Marco Geeratz took over the car from Peter Arndt.

Yesterday: Miki Biasion/Tiziano Siviero, Rally Monte Carlo 1989
Just in time for the 1987 season with group A cars only, Lancia entered the Delta 4WD in rallying, but only one year later its successor was ready to go, the Delta Integrale. It won its first event, the Portugal Rally, and went on to win the World Championship in 1988 and 1989 just as the Rallye Monte Carlo in 1989.


DE
Aujourd'hui: Marco Geeratz / Zion Geeratz (NL/NL)
En 1989 et 1991, cette Integrale a pris part au tour d'Europe et termina 4ème et 6ème meilleur privé. Puis cette Lancia a été oubliée, elle ne fut retrouvée qu’en 2008 et restaurée comme une réplique de la voiture gagnante du Portugal 1988 conduite par Miki Biasion. En 2018, Marco Geeratz a repris la voiture de Peter Arndt.

Hier: Miki Biasion/Tiziano Siviero, Rallye Monte Carlo 1989
Juste à temps pour la saison 1987 ou seules les voitures du groupe A était autorisées, Lancia engagea la Delta 4WD en rallye, mais seulement un an plus tard, sa suivante fut prêt à courir : la Delta Intégrale. Il a remporté sa première épreuve, le Rallye du Portugal, puis le Championnat du Monde en 1988 et 1989, tout comme le Rallye Monte-Carlo en 1989.