Fotowettbewerb 2017

Das sind die Sieger

„Es muss nicht immer spektakulär sein. Clemens Beha aus Weingarten ist es gelungen, die Atmosphäre und die nahbare Art des Eifel Rallye Festivals in ein Bild zu packen: Speed, Begeisterung und unprätentiöse Volksnähe“, urteilte die Jury über das Siegerbild des 2017er Eifel Rallye Festivals. Die Redaktion der Oldtimer Markt entschied sich für das Motiv eines Toyota Corolla WRC, der mit Highspeed durch die Eifel-Idylle rauscht: Die Kinder schauen sich die Action vom Dach eines Holzhauses an, nebendran steht ein Traktor, der Brennholz geladen hat.

Aus fast 500 Einsendungen filterten die Macher von Europas größter Klassik-Zeitschrift fünf Siegerbilder heraus, die mal besonders actionreich sind (2. Preis & Photo Art), mal besonders atmosphärisch (1. und 3. Preis) oder einfach nur witzig (Originellstes Foto). Dabei ist jedes auf seine Art außergewöhnlich. Hier sind die Sieger im Überblick:

Die Gewinner im Überblick:

1. Preis
Clemens Beha, Weingarten (D)
Mitfahrt mit Matthias Kahle im Škoda 130 RS auf einer Prüfung des Eifel Rallye Festivals 2018

2. Preis
Torsten Meyer, Ludwigsburg (D)
McKlein-Buch "Ford Escort RS1600 – Safari Rally 1972" & 1:18-Modell Ford Escort (handsigniert von Hannu Mikkola)

3. Preis
José Manuel Fernandez Pietro, Oviedo (E)
DVD "Gruppe B – Der Ritt auf dem Feuerball" von H. Deimel & 1:43-Modell Ford Sierra (handsigniert von Stig Blomqvist)

Sonderpreis originellstes Foto
Kevin Hartbrod, Lahnau (D)
McKlein-Buch "Walter Röhrl – Querlenker"

Sonderpreis Photo Art
Jean-Christophe Dechêne, Lüttich (B)
McKlein-Buch "Walter Röhrl – Querlenker"

Jeder Gewinner erhält außerdem ein Fanpaket für das Eifel Rallye Festival 2018. Die siegreichen Bilder wurden in der aktuellen Ausgabe der Oldtimer Markt (Nr. 09-2017, erhältlich ab 31. August) erstmals gezeigt. Die Veranstalter des Eifel Rallye Festivals gratulieren den Gewinnern recht herzlich und möchten sich bei allen Fotografen für ihre Teilnahme bedanken.