Topmeldung

Auktion beendet - Mitfahrt mit Jochi Kleint im Pikes-Peak-Bimotor-Golf

Die Auktion, Mitfahrt mit Jochi Kleint im Pikes-Peak-Bimotor-Golf, ist mit einem Erlös von 555,00 EUR bendet. Wie schon berichtet, wird Wolf-Dieter Ihle den bei der Versteigerung erzielten Betrag verdoppeln, ehe dieser einem guten Zweck zugeführt wird. Die Initiative „Vor-Tour der Hoffnung“, die Spenden für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder sammelt, darf sich also über einen Betrag von 1110,00 EUR freuen.

Wir gartulieren dem Gewinner ganz herzlich.

 

Klassentreffen der internationalen Rallye-Szene

Die Nennliste zum ADAC Eifel Rallye Festival (19.-21.07.2018) ist geschlossen, schon traditionell ist sie übervoll. Es ist jedoch nicht nur die Menge der Fahrzeuge, die die Fans auf den Demonstrationsprüfungen in der Vulkaneifel rund um Daun so begeistert, absolut besonders ist auch die hohe Qualität und damit Originalität der Zeitzeugen aus über 50 Jahren Rallyegeschichte. "Die Nennliste wird zwar erst zum 1. Juli veröffentlicht, aber einige wirklich sensationelle Details kann ich schon verraten", sagt Mitorganisator Reinhard Klein (Köln).

Mehr >

Trailer zum Eifel Rallye Festival 2018

Der Trailer für das Eifel Rallye Festival 2018 ist fertig! Das rund dreiminütige Video soll euch einen Vorgeschmack auf das geben, was euch vom 19. bis 21. Juli in Daun und der Vulkaneifel erwartet: namhaften Piloten, großartige originale oder originalgetreue Rallyeautos, spektakuläre Drift-Action auf den Prüfungen und natürlich: einzigartige Pikes-Peak-Raketen wie den Audi S1, Peugeot 205 T16 und sogar zwei VW Golf Bimotor!



https://www.youtube.com/watch?v=tSbqcYKTvyo

Vorstellung Fahrzeuge


20.06.2018
Opel Ascona 400 - 1982, Gr. 4 - John de Heijde/Danny Sohns

Nachdem Jimmy McRae diesen Opel Ascona 400 von John de Heijde 2016 bei einer historischen Rallye in den Niederlanden fuhr, waren Johns Erinnerungen so beeindruckt, dass er die Lackierung dieses Ascona auf die von Jimmy McRae bei der Rallye Ypern 1982 änderte. Mehr >

20.06.2018
Skoda 180RS - 1974, Gr. Proto - Sven Braune/Dirk Braune

Da der ursprüngliche 180RS nicht überlebte, bauten Jürgen und Achim Salzmann eine Kopie dieses Wagens, was fünf Jahre dauerte. Natürlich haben sie den verbliebenen 200RS exakt vermessen und als Vorlage genutzt und nur eine andere Auspuffanlage aufgrund moderner Vorschriften unterscheidet die beiden Autos. Mehr >

19.06.2018
Austin Rover MG Metro 6R4 - 1986, Gr. B - Jean-Pierre Vouilloz/Daniele Beaume

Das Gruppe B Verbot von 1986 war es eine große Enttäuschung für Jean-Pierre Vouilloz, den Besitzer dieses Metro. 1986 sollte ein Jahr der Entwicklung für diesen Wagen werden und Jean-Pierre hatte diese Aufgabe seinem üblichen Beifahrer anvertraut Jean-Luc Thevenod. Mehr >

19.06.2018
Lancia Delta S4 Stradale - 1986, Gr. B - Bernard Ravoux/Raymond Coutant

Dies ist der Siebzehnte der 200 gebauten Serien-Delta-S4. "Serie" ist in diesem Fall das Straßenauto, das zur Homologation des Delta S4 für die Gruppe B im Jahre 1985 nötig war. Lancia nannte dieses wie schon beim 037 "Stradale". Das Exemplar von Bernard Ravoux hat derzeit nur 5000 Kilometer auf dem Tacho. Mehr >

Aktuelles

Mitfahrt mit Jochi Kleint im Pikes-Peak-Bimotor-Golf

In den 1980er-Jahren startete Volkswagen drei Mal beim berühmten „Race to the Clouds“ am Pikes Peak und entwickelte eigens für das 19,99 Kilometer lange Bergrennen zwei spezielle Doppelmotor-Prototypen auf Basis des VW Golf, die jeweils von Ex-Europameister Jochi Kleint gefahren wurden.



Update: Die Auktion endet am 17.06.2018, 20.05 Uhr.

Mehr >

ADAC Eifel Rallye Festival 2018 - Der Ansturm ist ungebrochen

Das Interesse am ADAC Eifel Rallye Festival ist auch im achten Jahr ungebrochen. Der Andrang von Teilnehmern für das größte rollende Rallye-Museum hält auch zur diesjährigen Ausgabe vom 19. bis 21. Juli in der Vulkaneifel rund um Daun an. "Es sind nur noch wenige Startplätze frei, wir rechnen wieder mit einem vollen Haus", freut sich Reinhard Klein (Köln), "Kopf" von Slowly Sideways, der Vereinigung von Besitzern historischer Rallye-Boliden.

Mehr >

Webshop eröffnet

Ab sofort Sie haben wieder die Möglichkeit, das Programmheft und das Wochenendticket zum Eifel Rallye Festival über das Internet zu bestellen. Das Programmheft beinhaltet ausführliche Beschreibungen der einzelnen Strecken, ausgewiesene Zuschauerpunkte, Übersichtskarten und Teilnehmerlisten.

Mehr >

Flyer zum Eifel Rallye Festival 2018 - Update

Eine aktualisierte Version des Flyers zum Eifel Rallye Festival 2018 steht ab sofort im Downloadbereich zur Verfügung.


Zum Downloadbereich

Eifel Rallye Festival ohne Röhrl

Aufgrund anderweitiger Verpflichtungen für Porsche wird Walter Röhrl dieses Jahr nicht am Eifel Rallye Festival teilnehmen. Der zweifache Rallye-Weltmeister sollte eigentlich Teil der "Pikes Peak Parade" sein und seinen Original-Siegerwagen vom Race to the Clouds 1987 pilotieren.

Mehr >

ADAC Eifel Rallye Festival 2018 – Pikes Peak in der Vulkaneifel

Wenn sich beim ADAC Eifel Rallye Festival jedes Jahr rund um Daun über 150 Fahrzeuge der Rallye-Geschichte treffen, um die Historie dieses faszinierenden Sports zu zelebrieren, gibt es immer ein besonderes zusätzliches Thema. Für die aktuelle Ausgabe (19. bis 21. Juli 2018) haben sich die Veranstalter für das legendäre Pikes Peak International Hill Climb entschieden. Der Pikes Peak ist ein 4.301 m hoher Berg in den Rocky Mountains im US-Bundesstaat Colorado. Die Renndistanz von 19,99 Kilometer umfasst 156 Kurven und wurde in den 80er-Jahren noch komplett auf Schotter ausgetragen.

Mehr >

Nennformulare zum Eifel Rallye Festival 2018

Die Nennformulare zum Eifel Rallye Festival 2018 stehen als ausfüllbare PDF-Formulare im Abschnitt Teilnehmer- Formulare zur Verfügung.

Mehr >

ADAC Eifel Rallye Festival 2018 – Neue Herausforderungen

Beim ADAC Eifel Rallye Festival (19. bis 21. Juli 2018) dürfen sich Teilnehmer und Fans auf neue Herausforderungen freuen. Schon der erste Auftritt der 150 Teams des größten rollenden Rallye-Museums findet auf einer neuen Strecke statt. Der Shakedown am Donnerstagnachmittag (19.07.) wird in der ‚Maubach-Arena‘ bei Hörscheid ausgetragen. Auf der Samstagsetappe gibt es dann ein Comeback der Bergrennstrecke am Risselberg. Die erste Hälfte der Prüfung ist allerdings vollkommen neu und beinhaltet neben zwei spektakulären Ortsdurchfahrten einen weiteren Top-Zuschauerpunkt für die Fans.

Mehr >